Kirche St. Georg

Evangelische Kirche St.Georg

Die Ursprünge der Dorfkirche in Glöthe, die dem Heiligen Georg geweiht wurde, sind nicht bekannt. Die Bauweise des Turmes deutet aber auf eine romanische Bauweise hin, so das man vermutet, das die Kirche in Teilen zwischen 800 und 1000 Jahre alt ist.Kirchenfenster Petrus 1894DSCN2075

Etwa um 1400 wurde die Kirche im gotischen Stil erneuert undumgebaut. Erkennbar ist dies an den Spitzbogigen Fenster im Turm und Altarraum. Auch die Tür von der Eingangshalle zum Schiff mit den mittelalterlichen Gewänden sind ein typischen Zeichen der Gotik.

Die Altarplatte trägt 4 romanische Weihekreuze und ein der Mitte einen Rliquenschrein.

Das heute zu sehen Kreuz wurde nach renovierungen im Jahre 1964 von einen Tischlermeister aus Glöthe gestiftet!

Die Kanzel in der Glöther Kirsche wurde nach 650 gebaut und zeigt 3 evangelisten. Ihren heutigen Standort bekam die Kanzel auch im Jahre 1964, nachdem die Nord und Südempore gekürzt wurden.

Recht und links neben dem Altar befinden zwei recht beeindruckende Fenster,welche im Jahre 1894 vom

damiligen Rittergutsbesitzer Köhne, anlässlich der Konfirmation seiner Tochter Elisabeth bestiftet wurden !

Sie zeigen die beiden Apostel Petrus und Paulus.